Kommunalwahl 2019

FDP-Bewerberinnen und Bewerber für den Rat der Stadt Bernkastel-Kues

 

1. Robert Wies 12. Sebastian Freis
2. Dr. Heidi Bastgen 13. Frank Jansen
3. Eric Achtermann 14. Peter Esslinger 
4. Alfred Port 15. Martin van Stek
5.

Heinz-Robert Schaefer

16. Joachim Schmitt 
6.

Roswitha Hauth

17. Andrea Bottler 
7.

Stefan Knorr

18. Robert Eymael 
8.

Dr. Bertil Oser

19. Patrick Nau 
9.

Brit Weber

20. Dr. Ranold Haaf 
10.

Dirk Danielmaier

21. Matthias Grommes 
11.

Thomas Hansen

22. Manuel Lopez 

Platz 1

Robert Wies

Platz 6

Roswitha Hauth

Platz 16

Joachim Schmitt

Platz 18

Robert Eymael

Platz 2

Dr. Heidi Bastgen

Platz 7

Stefan Knorr 

Patz 12

Sebastian Freis

Platz 20

Dr. Ranold Haaf

Platz 3

Eric Achtermann

Platz 8

Dr. Bertil Oser

Platz 13

Frank Jansen

Platz 22

Manuel Lopez

Platz 4

Alfred Port

Platz 9

Brit Weber

Platz 19

Patrick Nau

Platz 5

Heinz-Robert Schaefer

Platz 10

Dirk Danielmaier

Platz 15

Martin van Stek


Themen für die Stadt Bernkastel-Kues mit Stadtteilen:

  • Hausärztliche Versorgung sichern
  • Erhalt der Grünschnittsammelstelle Plateau Kues
  • Parkplatzneubau in Kues von „Thanisch Spitz – Mingolfplatz“
  • Parkleitsystem im Zuge der Neugestaltung Moselvorgelände
  • Städtebauliche Nutzung der „Alten Schule“ Kues
  • Zweite Verkehrsanbindung zum Kueser Plateau
  • Unterstützung von Wohn- und Geschäftsraum Konzepten für die Altstadt
  • Sanierung Kindergarten Bernkastel
  • Neubau Kindergarten Andel
  • Endausbau Turnhalle Wehlen
  • Sanierung „Alte Turnhalle“ Bernkastel
  • Neue Bauflächen im Stadtgebiet
  • Ansiedlung eines Baumarktes
  • Aufwertung des Radtourismus

  

Hausärztliche Versorgung sichern

Bereits vor 6 Jahren hat die FDP-Fraktion in einer Haushaltsrede auf den hausärztlichen Engpass in den kommenden Jahren hingewiesen und dies auch nochmal im Januar 2019 bekräftigt. Es müssen Wege gefunden werden, die die hausärztliche Versorgung in unserer Stadt in Zukunft gewährleisten.

Sanierung des Kindergarten in Bernkastel

Wer eine lebens- und liebenswerte Altstadt mit jungen Familien haben möchte, muss dafür sorgen, dass der Kindergarten in Bernkastel erhalten bleibt.

Neubau Kindergarten in Andel

Die Zahlen der Kindertagesstättenbedarfsplanung des Landkreises Bernkastel-Wittlich prognostizieren für die kommenden Jahre Engpässe in den Kindergärten. Wie eine Anfrage der FDP-Stadtratsfraktion in 2018 ergeben hat, fehlt es an U3-Plätzen in den Kindergärten der Stadt. Deshalb ist ein Neubau im Stadtteil Andel wünschenswert.

Erhalt der Grünschnittsammelstelle Kueser Plateau

Aufgrund eines Antrages der FDP-Fraktion ist der Vertrag für die Grünschnittsammelstelle beim DRK-Hofgut auf dem Kueser Plateau bis zum 31.12.2020 verlängert worden. Ziel muss es sein, diesen Grünschnittsammelplatz für unsere Bevölkerung auf Dauer zu erhalten! Es gibt dazu keine Alternative.

Parkplatzneubau in Kues von "Thanisch Spitz bis Minigolfplatz"

Wir befürworten diesen Parkplatzneubau von ca. 180 Stellplätzen, die den Wegfall von ca. 120 Stellplätzen auf der Bernkasteler Seite nach der Umgestaltung des Moselparkplatzes kompensieren sollen. Der Weg an der Mosel vorbei über die Brücke in die Altstadt vermittelt den Gästen einen ersten positiven Eindruck unserer Mosellandschaft. Ein Schiffsshuttle von Kues nach Bernkastel- und umgekehrt würde die Attraktivität dieser Stellplätze hervorheben.

Endausbau der Turnhalle Wehlen

Nachdem die Sanierung der Turnhalle Wehlen beschlossen wurde, ist viel Geld dort investiert worden. Jedoch muss der Endausbau mit neuen Toiletten im kommenden Jahr durchgeführt werden. Die Fertigstellung sollte dazu genutzt werden, auch Platz für einen Jugendraum, wie von den Jugendlichen gewünscht, bereit zu stellen. Wir werden wir das mit unterstützen.

Parkleitsystem im Zuge der Neugestaltung des Moselvorgeländes

Ein intelligentes Parkleitsystem nach Fertigstellung des Moselvorgeländes in Bernkastel ist unabdingbar. Es soll den Verkehr entzerren und so die lästige Suche nach einem Parkplatz überflüssig machen.

Sanierung "Alte Turnhalle" Bernkastel

Auf Antrag der FDP-Fraktion wird die Sanierung der „alten Turnhalle Bernkastel“ angestrebt. Zunächst wird jedoch eine Bestandsaufnahme durchgeführt, um den baulichen Zustand festzustellen. Es ist uns ein besonderes Anliegen.Wir benötigen diese Halle für unsere Vereine im Stadtteil Bernkastel.

Unterstützung von Wohn- und Geschäftsraum Konzepten für unsere Altstadt

Wenn wir dafür sorgen sollen, dass auch in der Altstadt Wohnungen zur Verfügung stehen, müssen wir der Errichtung von immer mehr Ferienwohnungen Einhalt gebieten. Der Einzelhandel in der Altstadt muss erhalten bleiben. Deshalb befürworten wir u.a. ein Konzept, dass die Zusammenlegung von mehreren Gebäuden möglich macht, um im Erdgeschoss größere

Flächen anzubieten. Bei Problemen wie z.B. Brandschutzauflagen müssen wir versuchen, unsere politische Einflussnahme geltend zu machen.

Städtebauliche Nutzung der „Alten Schule“ Kues

Der ehemalige Kindergarten im Stadtteil Alt-Kues fristet ein bescheidenes Dasein. Entweder wir finden eine geeignete städtebauliche Nutzung oder wir reißen das Gebäude ab und errichten dort z.B. Parkplätze oder eine Ruhezone für unsere Bürgerinnen und Bürger sowie für Touristen.

Zweite Verkehrsanbindung zum Kueser Plateau

Die einzige Anbindung zum Kueser Plateau mit zwei Wohngebieten, den Reha-Kliniken, gastronomischen Betrieben, Beherbergungsbetrieben und dem DRK-Hofgut ist in die Jahre gekommen und bedarf in den nächsten Jahren einer Sanierung. Da das DRK-Hofgut seine Aktivitäten ausbaut und die Gemeinde Lieser einen Bestattungswald plant, ist aus unserer Sicht eine zweite Anbindung unbedingt erforderlich. Sollte dort oben mal ein Brand ausbrechen und die einzige Zufahrt blockiert sein, bedarf es keiner Phantasie, was geschehen könnte. Die Pläne für eine zweite Straße hat es schon vor Jahren gegeben und liegen in der „der Schublade“.

Neue Bauflächen im Stadtgebiet

Die Stadt Bernkastel-Kues wächst und benötigt deshalb neue bezahlbare Bauflächen im Stadtgebiet. Ziel muss es sein, weitere Bauflächen zu erschließen, um die Nachfrage bedienen zu können. Eine Stadt, die wächst, lebt. 

Ansiedlung eines Baumarktes

Die Ansiedlung eines Baumarktes ist uns wichtig. Wir halten es für erforderlich, dass unsere Bürgerinnen und Bürger vor Ort einen Baumarkt haben. Eine kilometerweite Anreise zum nächsten Markt kann auf Dauer nicht so bleiben.

Aufwertung des Radtourismus

Rad touristische Angebote stehen hoch im Kurs. Wir wollen, dass die Gäste Bernkastel-Kues über gute und sichere Radwege erreichen können. Auch brauchen wir ein  ausreichendes Angebot an Abstellgelegenheiten für die Fahrräder an den besonderen touristischen Attraktionen im Stadtgebiet.